Regie Geschriebenes Filmtheater Schauspieler Band Biografie Gästebuch links Kontakt

Nelson der Pinguin

von Hakon Hirzenberger


Auf der Suche nach wunderbaren Freundschaften.


Raum/Regie Hakon Hirzenberger, Bühne Roland Ploner,Kostüme Martina Kornfehl, Puppen Gerhard Kainzner, Videoinstallation Bernd Kranebitter, Licht Gerald Kurowski, Musik Andy Baum


Mit Harald Bodingbauer, Thomas Schächl, Kathi Schraml, Karin Verdorfer
Premiere 1.10.2010


Theater des Kindes, Landgasse 13, 4020 Linz

 

Pressestimmen

"Nelson der Pinguin" wird sie rundum glücklich machen. Es ist ein entzückendes Stück
in einer  famosen Inszenierung. Dem Team ist soetwas wie ein wundersames,
kleines, herzerwärmendes   Gesamtkunstwerk gelungen.

 


(Kronen Zeitung)

Hirzenbergers Erzählfluss reißt mit, unterstützt von pfiffien Wortbildern und 
entzückenden  Figuren, die Nelsons Abenteuer begleiten...
Was soll man dazu sagen? Super wars! Alle und  alles!


(OÖNachrichten)

Im Kinderstück "Nelson, der Pinguin" reist die Titelfigur zum Nordpol, um Eisbären zu 
sehen,  solange es diese dort noch gibt. Es hat sich bis zum Südpol herumgesprochen, 
dass die Umwelt in Gefahr ist. Immerhin schmelzen ja die Polkappen... 
Am Ende der Reise trifft Nelson tatsächlich auf einen Eisbären. Er hat sein Ziel erreicht, für den Zuschauer kommt das Ende aber viel zu früh. Man wäre gerne 
noch länger mitgefahren. . 


(Der Standard)